Rules! regelt – ich bin im flow, yo!

Posted by: on Aug 13, 2014 | No Comments

“Ein Mal mach ich noch!” In diese schrecklich-schöne Kategorie Spiel gehört Rules!.

Rules! ist vom zeitlichen Aufwand, den man für eine Runde spielen investieren muss, ein Spiel für Zwischendurch. In der Theorie. In der Praxis entsteht allerdings schnell eine Spielsucht.
Das Spiel geht so, dass man nach bestimmten Regeln kleine Bildchen antippen muss, die dann verschwinden, wenn man es richtig gemacht hat. Das Setting sieht ein bisschen aus wie ein offenes Memory-Spiel, kleine Bildchen mit lustigen Motiven (Einhorn, Fuchs, Telefon, Monster usw.).

Rules! Einhorn   Rules! Regel 1   Rules! Regel 2

Regel 1: “Tippe Zahlen in absteigender Folge”. “Ist doch total einfach”, denkt man, tippt, schafft es locker, auch in der angegebenen Zeit (20 Sek) denkt an Worte wie “kinderleicht” und “was ist hier der Trick?” und es kommt Regel 2: “Tippe die Grünen an”. Das schafft man natürlich auch locker und easy und gerade will man sich gemütlich auf die Schulter klopfen und sich abfeiern, dass man ein kinderleichtes Spiel schafft, da soll man Regel 1 abarbeiten. “Ö, was war noch mal Regel 1?” Das wird nicht mehr verraten. Das muss man sich merken. Wie bei “Ich packe meinen Koffer”.  Wenn man also bei Regel 6 ist “Tippe Wale an”, dann muss man Regel 5, Regel 4, Regel 3, Regel 2 und Regel 1 noch im Kopf haben, damit man das Spiel schafft.

Rules! gescheitertDas ist dann nicht mehr ganz so easy. Klar. Wenn man bei Regel 9 angekommen war, dann muss man sich die immer noch alle rückwärts zurück merken können und schnell Bildchen wegtippen, sonst ist die Zeit um und das Spiel verloren. Irgendwann erwischt man sich dann dabei, wie man nicht mehr weiß, was Regel 5 war, man hektisch wird, sich fragt, wie man sich das überhaupt merken soll. Man fängt in Anbetracht der Zeit und der Lücke im Kurzzeitgedächtnis an, wild auf alle Bildchen zu tippen, in der Hoffnung, dass irgendeins der Bilder schon stimmen wird und verschwindet, da ist die Zeit schon um.

“Du bist an Regel 5 gescheitert: Tippe Tiere an” wird man dann informiert und ehe man es sich versieht, arbeitet man sich schon wieder Regel 1 ab. Mein aktueller Highscore ist 3.183. Aber: “Ein Mal mach ich noch!” Und natürlich “Dieses Mal besser!”

Rules! regelt, ich kann den Kauf sehr empfehlen.

Hier verraten mir die Macher des Spiels, The Coding Monkeys, ganz kurz, wer die Idee mit dem Einhorn hatte.